2009: So verpassen Sie keinen Trend für Ihre E-Mail-Werbemaßnahmen

Die Nachfrage nach vielen Produkten und Dienstleistung im Jahr ist oft saisonal. Treffen Sie den Zahn der Zeit bei Ihren Consumern im Postfach, sind Sie mit Ihrer Werbebotschaft relevant und erhalten somit eine höhrere Werbeakzeptanz und damit auch höhere Umsatzpotenziale. Anbei einige Tipps, wie Sie keinen Trend in 2009 verpassen und mehr aus Ihrer Liste herausholen…

  • Planung:
    Falls noch nicht geschehen – fertigen Sie sich einen Kalender an (z. B. Google Calendar) in dem Sie sich Feiertage, besondere Anlässe (Muttertag, Velentinstag, Ostern, …), Ferienzeiten, politische oder kulturelle Ereignisse und Werbemaßnahmen zu bestimmten Themen vormerken. So geht nichts unter, wenn es hektisch wird und Sie haben immer eine Übersicht vor Augen und können frühzeitig die Umsetzung planen. Wenn der Gesamtplan 2009 zu groß ist, starten Sie doch klein z. B. für Quartal I/2009…
  • Recherche:
    Im Netz gibt es eine Reihe wertvoller Recherche-Möglichkeiten, die Anregungen liefern und kommende Trends ankündigen bzw. Analysemöglichkeiten bieten:
    - Der Trends-Service von Google bietet Ihnen die Möglichkeit, die Suchhäufigkeit konkreter Suchbegriffe im Jahresverlauf zu ermitteln (z. B. Suchbegriff “Muttertag” in 2007 in Deutschland). Ein sehr mächtiges Werkzeug, das keinem Online-Marketer fehlen sollte…
    - Der Affiliate-Kalender von Karsten Windfelder
  • Daily News:
    Beachten Sie die täglichen Nachrichten und nutzen Sie ggf. Mediendruck für bestimmte Themen (z. B. Stromanbieterwechsel). Durch eine passende Betreffzeile ist Ihnen die Aufmerksamkeit im Posteingang nahezu sicher; wenn dazu Inhalt und Landingpage passen, bieten sich schöne Umsatzmöglichkeiten.
  • Erfahrung:
    Greifen Sie – sofern möglich – auf Erfahrungswerte aus der Vergangenheit zurück: gibt es außerhalb der bekannten, regulären noch “versteckte” Trends? Eignen sich gernerell oder bezogen auf Ihre Listen einige Themen weniger für E-Mail-Marketing, als andere? Werbeplätze sind rar. Handeln Sie wirtschaftlich und wählen Sie die Kampagne, die – z. B. bei gleicher Relevanz – die höchsten Umsatzpotenziale verspricht. Bewerben Sie Partnerprogramme, hilft evt. die Partnerprogrammsuchmaschine AffilixX von Markus Kellermann bei der Auswahl weiter.

Weitere Tipps? :-)

Enjoyed this one? Subscribe for my hand-picked list of the best email marketing tips. Get inspiring ideas from international email experts, every Friday: (archive♞)
Yes, I accept the Privacy Policy
Delivery on Fridays, 5 pm CET. You can always unsubscribe.
It's valuable, I promise. Subscribers rate it >8 out of 10 (!) on average.

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

All information is voluntary. Your email address will not be published. When commenting, you agree that your IP address will be processed and stored by Askimet in the U.S. for the purpose of recognizing comment-spam.