Studie: Männer wollen Fakten, Frauen Bilder

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) führte in 11/08 eine Online-Umfrage unter n=1028 Probanden durch mit den folgenden Fragestellungen:

  • Wie schaffen es Unternehmenswebsites, das Vertrauen der User zu erlangen?
  • Auf was achten die Internet-Nutzer beim Besuch der Websites?
  • Gibt es geschlechterspezifische Unterschiede?

Ergebnis:

  • Für 9 von 10 Befragte erzeugt vor allem die Vollständigkeit der Angaben Vertrauen: detaillierte Beschreibungen, klare AGB, …
  • 2 von 3 wünschen sich Preislisten und genaue Angaben zu den Kosten.
  • 61% wünschen sich persönliche Texte
  • Für 56.3% sind Bilder bedeutsam

Nicht überraschend, aber dennoch – z. B. im Hinblick auf Segmentierungen – interessant die Ergebnisse der getrennten Betrachtung von Männern und Frauen:

  • Männer: mehr als die Hälfte (55.8%) gewinnt Vertrauen durch harte Fakten (z. B. Kundenreferenzen).
  • Frauen: weit mehr als die Hälfte (59.3%) fühlt sich durch Bilder und immerhin fast jede Dritte (65.6%) durch persönliche Beschreibungen angesprochen.

Der Fokus der Studie lag zwar auf der Betrachtung von Websites, ist aber sicher teilweise auch für den Bereich E-Mails / Newsletter wertvoll…

Infos zur Studie & Download:
http://www.wuv-media.de/studiendatenbank/studien_detail.php?nr=1236947495

Enjoyed this one? Subscribe for my hand-picked list of the best email marketing tips. Get inspiring ideas from international email experts, every Friday: (archive♞)
Yes, I accept the Privacy Policy
Delivery on Fridays, 5 pm CET. You can always unsubscribe.
It's valuable, I promise. Subscribers rate it >8 out of 10 (!) on average.

Leave a Reply

All data is optional, you can post anonymously. Your email address will not be published. By submitting a comment you agree that your IP address will be spam-checked by Askimet in the USA.