McAffee: Spam-Level in Obama’s ersten 100 Amts-Tagen

Der Internetsicherheitsspezialist McAffee veröffentlichte den “June 2009 Spam Report“, in dem das jüngste Spam-Aufkommen seit Obama’s Wahl, aktuelle Trends unter Spammern und die Effektivität der Spam-Maßnahmen beleuchtet wurden.

Zum Download:
http://img.en25.com/Web/McAfee/6387rpt_spam_0509_002.pdf
(pdf, 11 Seiten, 760kb)

Die Trends unter Spammern:

  • Branding: Phishing-E-Mails, die bekannte Marken wie Facebook.com oder Reuters.com spoofen, sind günstig (Hotlinking der Bilder auf den Homepages) und liefern eine hohe Erfolgsrate z. B. bei der Installation von Schadsoftware.
  • Image-Spam: Die in die E-Mails eingebetteten Bilder beinhalten in der Regel die Beschreibungen pharmazeutischer Produkte. Allerdings entschlüsseln eine Reihe Spam-Filter auch Text in Bildern (vgl. vorangegangener Artikel), sodass die Filter-Rate hierbei relativ hoch ist. Zum Teil enthalten die Bilder aber auch lediglich eine ausgeschriebene URL zur Shop-Website, die weniger gut erkannt wird.
  • Betreff-/Überschriften-Spam: eine simple Überschrift mit einer News von “gestern” + ein unscheinbarer Link funktionieren (z.B. Schweinepest-Spam)
Enjoyed this one? Subscribe for my hand-picked list of the best email marketing tips. Get inspiring ideas from international email experts, every Friday: (archive♞)
Yes, I accept the Privacy Policy
Delivery on Fridays, 5 pm CET. You can always unsubscribe.
It's valuable, I promise. Subscribers rate it >8 out of 10 (!) on average.

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

All information is voluntary. Your email address will not be published. When commenting, you agree that your IP address will be processed and stored by Askimet in the U.S. for the purpose of recognizing comment-spam.