Category Archives: video

Video-Emails: Veranstaltungshinweise Mai 2009

Display-Advertising Klickraten in Europa: Video-Ads vorne (Quelle: eMarketer.com[1])

Display-Advertising Klickraten in Europa: Video-Ads vorne (Quelle: eMarketer.com |1|)

Das Thema “Nutzung von Videos im E-Mail-Marketing” (vgl. vorangegangene Artikel zu diesem Thema) finde ich persönlich extrem spannend. Mit Videos lassen sich auf engstem Raum eine Vielzahl von Text-, Bild- und Audio-Informationen integrieren, was bei gleichsam erhöhter Aufmerksamkeitswirkung positiv auf die Response wirkt. Eine gute Performance von Videos bestätigte auch eine Studie von eMarketer/ADTECH (März 2009), nach der Video-Ads klassischen Werbemittelformaten bzgl. der Click-Through-Rates überlegen sind (vgl. Abbildung). Hört sich gut an…? Yep – zumindest in der Theorie, denn die Potenziale im Rahmen des E-Mail-Marketings schlummern derzeit noch vor sich hin… ;-) In diesem Zusammenhang zwei Veranstaltungstipps:

(1) Webinar: Video in Email

Goodmail bietet seit kurzem CertifiedVideo (CeV) an, mit dem echte Videoclips in E-Mails eingebettet werden können (vgl. vorangegangener Beitrag). Der Service beschränkt sich derzeit noch auf AOL. In Kürze wird Yahoo! folgen. Gespräche mit Microsoft (Hotmail/Live) und web.de laufen bzw. sind geplant.[2] Im Zusammenhang mit dem Start des Services veranstaltet das Email Experience Council des amerikanischen Dialogmarketingverbandes ein kostenloses Webinar für Interessierte: Video-in-Email: Bringing the Best of the Web to the Inbox.

Datum, Zeit: 13.5.09, 20:00 Uhr
Sprecher:

  • Peter Horan, CEO, Goodmail Systems
  • Pete Sheinbaum, CEO, DailyCandy

Mehr Infos sowie (kostenlose) Registrierung:
http://www.emailexperience.org/index.php?mact=Calendar,cntnt01,default,0&cntnt01year=2009&cntnt01month=4&cntnt01event_id=146&cntnt01display=event&cntnt01lang=en_US&cntnt01returnid=34

CertifiedVideo Beispiel

CertifiedVideo Beispiel

CertifiedVideo (u.a. mit Peter Horan ;-) ) testen:

(2) Video-Einsatz im Online Marketing

Die Veranstaltung des AK Online Marketing des eco Verbandes verspricht einige interessante Vorträge sowie anregende Diskussionen zum Topic unter der Moderation von Dr. Torsten Schwarz. Ich freue mich sehr darauf, hier auch ein paar Worte zum Thema “Videos im E-Mail-Marketing” verlieren zu dürfen. :-)

Datum, Zeit: 18.05.09, 13:30 Uhr
Ort: Frankfurt (DE-CIX)
Vorträge:

  • Ingo Schloo, businessworld.de &zentrada.de
  • Ibrahim Evsan, sevenload.de
  • Tim Buchholz, Plattform-A GmbH
  • Andreas Meyer, make.tv
  • Christine Rogge, T-Systems Multimedia GmbH
  • René Kulka, DZ-Media Verlag GmbH
  • John Oliver Raap, Adobe Systems GmbH

Infos:
http://www.eco.de/veranstaltungen/1164_6068.htm

PS: Jemand vor Ort? :-)

Fußnoten

[1] Vgl. den Artikel “The Latest Ad Click Count” auf eMarketer.com vom 11.03.2009.

[2] Per Auskunft von Goodmail.

Inbox: RTL nutzt Video Email für Programmvorschau

RTL nutzt Video-E-Mails als Programm-Teaser

RTL nutzt Video-E-Mails als Programm-Teaser

Datum, Zeit: 16.04.2009, 18:09 Uhr
Betreff:
Testen Sie Ihr Halbwissen
Kommentar:
RTL.de beschreitet innovative Werbe-Wege und weist per Video E-Mail 8 Tage vor der Austrahlung auf die Sendung “Oliver Pocher – Gefährliches Halbwissen” hin. An sich eine tolle Idee, aber an der Umsetzung hapert es… Warum?

Die Einbindung des Trailers erfolgte zum einen als eingebettetes

APPLET

(Java) mit Fallback-Grafik (vgl. Abbildung). Problem: ein solches APPLET wird lediglich in Lotus Notes 6.5 und 7 abgespielt. Eine weitere Referenzierung des Clips erfolgte durch das

dynsrc

-Attribut des

IMG

-Tags:

<img dynsrc="http://stream3.azionare.de/videomail/pocher/pocher.wmv" width="336" height="184" src="http://stream2.azionare.de/videomail/pocher/fallback.jpg" border="0">

Über das

dynsrc

-Attribut ist z. B. im Referenzwerk SelfHTML zu lesen:

… [dynsrc] ist ein proprietäres Microsoft-Tag, das aber vom Internet Explorer seit der Programmversion 2.0 interpretiert wird. Es gilt nur für Videodateien des Microsoft-Typs AVI und ist infsofern weitgehend auf die Windows-Welt beschränkt. Das HTML-Tag und seine Varianten werden hier nur noch der Vollständigkeit halber beschrieben. Bitte verwenden Sie dieses Tag nur noch in begründeten Ausnahmefällen.

Somit dürften alle E-Mail-Clients – außer Lotus Notes 6.5 und 7 [Applet] und Outlook 2002 sowie Outlook Express [dynsrc] – und auch die meisten Webmailer (außer Freenet, das per Auskunft des Technologie-Anbieters Azionare.de APPLETs darstellt) nur die Fallback-Grafik zeigen. Und die wurde nicht einmal verlinkt. Dass per kontrastarmer, kleiner Schrift unter dem Bild ein Link zur Browseransicht des Trailers existiert, dürfte vielen Lesern genauso entgangen sein wie die Möglichkeit, auf RTL.de sein eigenes Halbwissen zu testen (Link-Hervorhebung web-untypisch durch Fettdruck statt durch Unterstreichung).

Aber durch den Hinweis im Footer hat der Versender sich ja quasi gegen etwaige Fragen (“warum kann ich das Video nicht abspielen?”) eh verwehrt ;-) :

Wenn Sie uns antworten möchten, klicken Sie bitte NICHT auf “Reply” oder “Antworten” in Ihrem E-Mail-Programm!

Zum Thema Videos in E-Mails habe ich ja bereits einige Beiträge verfasst. Resumee: Wer zur Zeit von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchte, sollte in meinen Augen

  • REI.com: Animiertes GIF als Video-Teaser (Quelle: In Anlehnung an RetailEmailBlog.com)

    REI.com: Animiertes GIF als Video-Teaser (Quelle: In Anlehnung an RetailEmailBlog.com)

    das Video zunächst stumm als (resourcen-optimiertes) animiertes GIF in die E-Mail einbinden (vgl. “Video E-Mail testen“). Ggf. kann der Clip dann im zweiten Schritt auf einer Landing-Page als “normales” Video mit Sound und den gängigen Videoplayer-Funktionalitäten bereitgestellt werden.
    Hinweis
    : Um Resourcen zu sparen empfiehlt es sich, längere Clips (> 30 Sekunden) in der E-Mail lediglich als gekürzte Teaser einzubinden, die z. B. mit einem Video-Fortschrittsbalken und der Aufforderung zu klicken, um das komplette Video zu sehen enden (vgl. rechtsstehende Abbildung bzw. REI.com-Videomail im RetailEmailBlog.com).

  • die Einbindung mit dem
    dynsrc

    -Attribut ausprobieren (immerhin kann hierdurch ein vollwertiges Video inklusive Sound abgespielt werden plus die unterstützenden Microsoft-Systeme genießen beachtliche Marktanteile unter den E-Mail-Clients) und ein animiertes GIF entsprechend als Fallback nutzen.
    Hinweis: Es mag sinnvoll sein, das Standardformat 320×240 mittels

    height

    und

    width

    zu halbieren und das animierte GIF entsprechend im Format 160×120 bereitzustellen, um die Größe gering zu halten. In jedem Fall sollte die Grafik bzw. das Video aber ordentlich verlinkt werden…

  • oder einfach auf ein verlinktes Fake-Player-Bild zurückgreifen, das ein aufmerksamkeitsstarkes Frame aus dem Clip enthält, welches wiederum in eine Videoplayer-Grafik eingesetzt und mit einem Abspiel-Knopf versehen wird (vgl. z. B. TigerDirect-Mailing im vorangegangenen Beitrag). Einfach, aber erfahrungsgemäß sehr wirksam. ;-)

Nachtrag:
Zum Thema “Videos mittels dynsrc in E-Mails einbinden” gab es in der englischsprachigen Blogosphäre vor gut einem Jahr bereits eine Menge Buzz. Marketing Sherpa veröffentlichte damals eine Fallstudie, nach der eine Video-Email-Kampagne mit einer um mehr als 50% höheren Conversionrate auftrumpfen konnte. Hierbei wurde das Video in den E-Mails eingebettet mitversendet und offensichtlich per dynsrc-Attribut referenziert. Mark Brownlow mahnte zur Skepsis gegenüber den Ergebnissen der Studie. Später stellte Anna Yeaman noch einmal die zugrundeliegende Technik in der Video Email vor und machte erste Tests bzgl. der Unterstützung seitens der gängigen E-Mail-Clients.

Goodmail startet Video-Email-Service

Der amerikanische Technologie-Anbieter Goodmail stellte der Presse gestern den bereits lange angekündigten Service “CertifiedVideo” vor,[1] mit dem nun künftig echte Video-E-Mails zugestellt werden können. Technisch basiert der Service auf Adobes Flash-Technologie für das Streaming eines Video-Clips.[2]

ISP-seitig ist der Service zunächst beschränkt auf AOL. Country Music TV, DailyCandy.com, Fox Digital, iVillage, LiveNation, The New York Times, Target, Thrillist und Turner Networks werden als erste Versender diesen Service nutzen.[3]

Preislich liegt die Zertifizierung der CertifiedVideo-E-Mails derzeit wohl bei 5$ pro tausend E-Mails[2] und ist damit nicht gerade ein Schnapper… ;-)

CertifiedVideo kann hier getestet werden:
http://www.goodmailsystems.com/products/certifiedvideo/certifiedvideo-demo.php

Fußnoten

[1] Vgl. Computerwoche: “Goodmail Systems startet Service für Video-E-Mail” vom 2.4.09.

[2] Vgl. EmailMarketingVoodoo-Blog.

[3] Vgl. dmnews.com.

Videos in E-Mails: Googlemail zeigt YouTube-Videos

Der aktuelle Stand der Dinge bei den Möglichkeiten, Videos in E-Mails einzubinden (vgl. den Artikel bei Campaign Monitor [Stand 13.1.09] bzw. die sehr gute Zusammenfassung von Mark Brownlow [Stand 27.3.09]) hat eine kleine technologische Erweiterung erfahren: Googlemail erkennt seit Mitte März YouTube-Links in E-Mails, wie im Gmail Blog zu lesen war. Nachdem das Feature über Gmail Labs aktiviert wurde, werden erkannte Clips am Ende einer E-Mail – getrennt vom Mail-Body – als Vorschau eingebettet. Seit heute ist Gmail Labs – und damit die Video-Funktionalität – nun auch in Europa verfügbar – es funktioniert:

Googlemail erkennt YouTube-Videos in E-Mails

Googlemail erkennt YouTube-Videos in E-Mails

Ok… der praktische Nutzen ist bis dato sehr gering, da

  • sich die Funktion momentan auf GoogleMail-Nutzer beschränkt
  • Aktivierung des Video-Features über die Einstellungen

    Aktivierung des Video-Features über die Einstellungen

    die YouTube-Preview-Funktion derzeit – als experimentelles Gmail Labs-Feature – zunächst unter “Einstellungen >> Labs” für ein Konto aktiviert werden muss; nach Googlemail-Nutzern hätte segmentiert werden können, nach Gmail Labs-Nutzern kann nicht segmentiert werden…

  • als Redirects für das Clicktracking maskierte YouTube-Links nicht erkannt werden, wie Alex / eROI im Return on Subscriber-Blog berichtet. Beim E-Mail-Versand müsste somit darauf geachtet werden, dass die YouTube-Links nicht durch die Trackinglinks ersetzt werden…

Aber immerhin: es tut sich etwas. ;-)

Inbox: MyPrinting Quiz & TigerDirect Johnson-Box

MyPrinting: Wissen testen

MyPrinting: Wissen testen

Datum, Zeit: 24.03.2009, 17:52
Betreff: Wissen testen und Poster erhalten, [ANREDE] [NACHNAME]
Kommentar: Nette Idee, mit dem Angebot von MyPrinting eine thematisch passende Quizfrage zu verknüpfen. Quiz sind in und erzeugen Aktivierung beim Leser. Zudem gefallen mir persönlich die Darstellung der Umfrage an sich, die passend gewählten Schriftgrößen und der linksbündige Text, der mit wenigen Worten pro Zeile einen optimalen Lesefluß gewährleistet. Die Landingpage fängt den User sowohl bei einer richtigen als auch bei einer falschen Antwort gut auf – wobei die “Belohnung” einer Falsch-Antwort vielleicht ein Glaubwürdigkeitsproblem ergeben könnte… ;-)

TigerDirect: Johnson-Box und Video

TigerDirect: Johnson-Box und Video

Datum, Zeit: 24.03.2009 15:30 [GMT]
Betreff: LAST CHANCE: $399 Lenovo 15.4$ Laptop w/ HDMI, Webcam & More
Kommentar: … Eine Promotion im Stile eines klassichen Direkt-Mailings mit vorangestellter Johnson-Box. In der Box wird “above the fold” die Kern-Botschaft kurz und knapp zusammengefasst, um direkt Aufmerksamkeit und – idealerweise – Interesse zu erzeugen. Ebenfalls interessant finde ich die Video-Einbindung als Screenshot des Players mit einem Abspielknopf, wie dies von den gängigen Videoportalen bekannt ist. Beim Anklicken wird die im web gehostete Newsletter-Version geladen, in der statt des Screenshots der Player eingebunden ist, in dem der Clip direkt startet.

TigerDirect: Social Elemente im Pre-Header

TigerDirect: Social Elemente im Pre-Header

Bei den eMailings von TigerDirect gefällt mir zudem die optisch hervorgehobene Box rechts oben im Pre-Header, in der dem Leser u.a. die Möglichkeit der Weiterleitung auf verschiedene Art und Weise gegeben werden…

Online Video-Ads: Stand der Dinge + Video E-Mails

Der Verein Zukunft Digital – Forschungsgemeinschaft neue Medien e.V. veröffentlichte den ersten Teil der Studie “Bewegung im Netz”, in dem der Forschungsstand über Online Video-Werbung von 2006 bis heute zusammengefasst wird.

Aus dem Inhalt:

  • Trends & Entwicklungen
  • Strukturierung der Video-Werbeformen
  • Werbewirkungsforschung von Videoads
  • Studien-Übersicht zum Thema
Videos in E-Mails?

Videos in E-Mails?

In diesem Zusammenhang darf etwas Eigenwerbung gestattet sein: ich versuche gerade in Erfahrung zu bringen, in wie weit Videos in E-Mails auf Akzeptanz und Interesse – seitens der Marketer und der E-Mail-Empfänger – stoßen. Einen Test können Sie sich hier in den Posteingang zusenden lassen:
http://partner.dz-media.de/video

Continue reading

Video-E-Mails Marke Eigenbau in drei Schritten

Für Video-Emails existieren derzeit schon einige kommerzielle Angebote wie Clippermail (UK), VHD Technology (CAN) und künftig die Zertifizierung via Goodmail (USA). Wer auf Sound verzichten kann hat aber auch die Möglichkeit, Videos in Eigenregie als animierte GIFs in E-Mails einzubetten. Eine lesenswerte Schritt-für-Schritt-Anleitung Continue reading