Tag Archives: benchmark

Email benchmarks?! Forget about them

MailerMailer recently published their 2013 email marketing metrics report. Among other things, it lists email benchmarks like click rates, open rates, click-to-open rates and bounce rates by industry. Compare yourself: Continue reading

Outperforming your industry? Check out new email benchmark data from MailChimp

Are you looking for your industry averages? Then have a look at MailChimp’s Email Marketing Benchmarks. They just updated their data.

The company is probably one of the most popular email service providers, serving more than two million users which range from startups to Fortune 500 companies. So the numbers are somewhat significant. A former study dates from 2010 – I mentioned it a while ago. The new one again pulls open rates, clicks, bounces, complaints, and unsubscribe rates. It includes 669 million sends, that’s 65,000 campaigns, which went at least to 1000 subscribers each.

However, if the table looks like a data cemetery to you, check out the following two figures. I condensed the numbers and put them into an interactive graph using the wonderful rgl. This way, you can better compare all the different industries.
Continue reading

New email benchmark data for your records

I just stumbled over “The myth of the Email Newsletter” – an interesting blogpost from Kelly Lorenz. She shares some thoughts on email marketing differences between Nordic countries and the United States. Let’s bump my ecommerce statistics from the European Commission into the discussion. In addition, I want to enrich them with brand new email benchmarks coming from one U.S. based and one European email service provider… Continue reading

Email marketing benchmarks by industry (in 3D)

In a discussion on emailmarketersclub.com I just stumbled over some interesting benchmarks that have been published by MailChimp a while ago. Email senders have always been keen on comparing themselves to others in order know where they stand. The reported data, although from 2010, might be a good reference for small enterprises. From a consultant perspective, it would also be interesting to know if there are industry groups that perform similarly good or bad. Well, have a look at my fancy little email marketing benchmark cube… Continue reading

MarketingSherpa 2010 Email Marketing Benchmark Guide Exzerpt

Ca. 5 Minuten Downloadzeit für rund 6 Megabyte – scheinbar war ich gestern Abend nicht der Einzige, der sich auf den Appetizer für den neuen E-Mail-Marketing Almanach von MarketingSherpa gestürzt hat…

benchmark_guide_2010In unserem Metier können wir zwar vieles messen, aber eben doch nicht alles. Und hier kommen die US-Marktforscher ins Spiel, die auch für 2010 wieder ein Kompendium präsentieren, das uns Antworten auf Fragestellungen liefert, wie:

  • Wie viele Nutzer lesen E-Mails im Vorschaufenster?
  • Wie sehen die Vorschaufenster aus?
  • Wie viele E-Mails erhält ein Nutzer pro Tag?
  • Wie viele E-Mail-Gutscheine werden online oder offline eingelöst?
  • Bei wie viel Prozent der Nutzer erscheinen Bilder standardmäßig unterdrückt?

… und vieles vieles mehr. knapp 300 Seiten – da dürfte wieder mal so ziemlich alles dabei sein.

Dieses Jahr wurde übrigens besonderes Augenmerk auf die Fragestellung “Bedrohen Social Media E-Mail?” gelegt. Immerhin sehen 71% der knapp 1500 Befragten für 2010 den “Kampf” von E-Mail mit Social Media um Nutzungszeit bei den Top-Herausforderungen hinter Relevanz an zweiter Stelle (zum Vergleich: 2009 waren dies 23%). Aber zeitgleich sehen Marketer in der Ergänzung von E-Mail um Social Networks viele Chancen bzgl. Erhöhung der Reichweite (81%) und Brand Awareness (78%).

Wer also Zahlen braucht, um seine Thesen zu untermauern ;-) oder wer auf der Suche nach Orientierungshilfen für die E-Mail-Optimierung ist (solls auch geben ;-) ) – here you go:
http://www.marketingsherpa.com/EmailMarketingReportES.pdf
(pdf, 6mb, 16 S., Exzerpt)

(Ist zwar preislich mit knapp 250 Euronen kein Schnapper, aber mit Blick auf die Ausgabe 2009 kann ich sagen: es lohnt!)

Epsilon: Öffnungsraten auf 22,1% gestiegen im Q01/09

Der Anbieter von Kommunikationslösungen Epsilon International veröffentlichte die “Q1 2009 Email Trends and Benchmarks” mit den Ø-Öffnungs-, Klick- und Zustellungsraten verschiedener Branchen im vergangenen Quartals 01/09. Untersucht wurden 6 Billionen E-Mails, die im Berichtszeitraum über mehr als 200 DREAM- und DREAMmail-Kunden versandt wurden.

Download des Reports:
http://www.epsilon.com/pdf/EmailTrendandBenchmarkReport_Q1_09%20FINAL.pdf
(pdf, 4 Seiten, 170kb)

Die Keyfacts:

  • Die Ø Öffnungsraten stiegen von Q02/08 bis Q01/09 stetig von 18,8% auf nun 22,1%.
  • Die Ø Klickraten betrugen im Q01/09 6,1%.
  • Die Ø Zustellungsrate bleibt stabil und lag im Q1/09 bei 94,1%.
  • Das Ø Versandvolumen pro Kunde stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um +12%.
  • Branchen:
    • Im Pharma-Bereich steiegen die Öffnungsraten von 16,9% (Q01/08) auf 26,6% (Q01/09).
    • Die besten Öffnungsraten lieferten Business-Produkte und -Servives: Ø 29,1%.
    • Die schlechtesten Öffnungsraten lieferte der Bereich Bekleidung mit Ø 14,3%.
    • Die besten Klickraten lieferten Consumer Packaged Goods mit Ø 9,7%.
    • Die schlechtesten Klickraten lieferte der Bereich Non-Profit/Bildung mit Ø 2,8%.

Newsmarketing E-Mail-Studie 2009: optimaler Versandzeitpunkt

Die schweizer E-Mail-Marketing Agentur Newsmarketing veröffentlichte den ersten Teil der “E-Mail Studie 2009 – Performance-Werte für kommerzielle E-Mail-Marketing-Kampagnen“. Ziel der Studie: Identifikation von Schlüsselfaktoren, die Öffnungsrate, Klickrate und unique Besucher in B2C-Standalones positiv beeinflussen. Im nun veröffentlichten ersten Teil geht es zunächst um die Ermittlung des optimalen Versandzeitpunktes. Getestet wurden die Versandzeitpunkte 9:00 Uhr, 11:00 Uhr, 13:00, 15:30 Uhr und 19:00 Uhr.

Versandmatrix: optimaler E-Mail Versandzeitpunkt (Quelle: Newsmarketing.ch)

Abb.: Versandmatrix: optimaler E-Mail Versandzeitpunkt (Quelle: Newsmarketing.ch)

Ein Auszug aus den Ergebnissen:

Epsilon: E-Mail Performance in den USA konstant

eMarketer.com)

US E-Mail-Marketing Erfolgskennziffern von Q3/06 bis Q3/08 (Quelle: eMarketer)

Gestern veröffentlichte Epsilon seine “Q3 2008 Email Trends and Benchmark“-Studie. Es wurden 6.2 Billionen E-Mails von über 200 Kunden im 3. Quartal 2008 mit den vorangegangenen Quartalen im Hinblick auf Zustellungs-1, Klick- und Öffnungsrate für verschiedene Branchen in den USA verglichen.

Die Ergebnisse:

  • Die Performance des E-Mail-Kanals bleibt grundsätzlich konstant
  • Die Zustellungsraten betragen durchschnittlich 93%
  • Die Öffnungsraten betrugen im vergangenen Jahr durchschnittlich 19-21%
  • Das E-Mail-Volumen pro Kunde nahm um 13% im Vergleich zum Quartal 2 zu
  • Die Klickraten sind um 8,2% geringer als im Vorjahreszeitraum

Der Studie kann hier abgerufen werden:
http://www.epsilon.com/EPS_EmailTrendReport_Final.pdf
(pdf, 4 Seiten, 170 kb)

(Via eroi days nach eMarketer.com)

Fußnote

1 Als Zustellungsrate definiert Epsilon den prozentualen Anteil der ausgesendete Anzahl E-Mails abzüglich der Bounces von der Versandmenge; Filterungen seitens der ISP werden hierbei also nicht berücksichtigt.