Tag Archives: Gestaltung

Dr. eM@il: Star-Lounge-Newsletter

Update 5.11.09: Aus markenrechtlichen Gründen ist das Magazin (s.u.) inzwischen umgezogen nach chilly-vanilly.net und entsprechend umbenannt.

Star-Lounge.info ist ein nettes Gossip-Weblog, das seit Anfang 2008 auf seine Weise zu den Allüren von Stars und Sternchen und über Klatsch- und Tratsch-Themen berichtet. Wöchentlich wird zudem ein E-Mail-Newsflash an mitlerweile mehr als 350.000 Abonnenten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz versandt. Das Projekt wird von mehreren Redakteuren und Redakteurinnen täglich gepflegt; ergänzend werden News seit wenigen Tagen auch getwittert (follow them für den Gossip-Snack für Zwischendurch :-D ) sowie über Facebook veröffentlicht.

Der Newsletter soll einen neuen Anstrich erhalten. Ein Fall für Dr. eM@il? :-)

Der Newsletter in der Original-Fassung:

Star-Lounge.info-Newsletter im Original

Star-Lounge.info-Newsletter im Original

Dr. eM@ils Vorschlag mit einigen Ansätzen zur Optimierung in Sachen Funktionen und Layout:

Dr. eM@il: Vorschlag für den neuen Star-Lounge.info-Newsletter

Dr. eM@il: Vorschlag für den neuen Star-Lounge.info-Newsletter

Erläuterungen:

  1. E-Mail-Snippet-Text nebst Betreff im Thunderbird-Balloon-Tip

    E-Mail-Snippet-Text nebst Betreff in Thunderbird

    Die erste Text-Zeile in der E-Mail stellt zum einen den Snippet-Text dar (vgl. Abb.), der z. B. in Thunderbird, Outlook 2007 oder Googlemail neben dem Betreff dargestellt wird. Zum anderen ist dies im Pre-Header das Erste, was der Leser vom Inhalt der E-Mail wahrnimmt. Der Text wurde so angepasst, dass er Continue reading

Dr. eM@il: woobby-Newsletter

Woobby.com ist eine noch recht junge Online-Plattform, auf der Nutzer gebündelte Erfahrungen und Meinungen von Nutzern zu vielen Themen in Form von Ranglisten finden und einstellen können. Web 2.0, kritische Masse und Netzweffekte vom Feinsten also. Als Fan der E-Mail-Materie freut es mich, dass die Macher sich viele Gedanken zu ihrem Newsletter gemacht haben, der an die Community-Mitglieder verschickt wird und die Teilnahme anregen soll. :-) Es gibt natürlich immer Dinge, die man verbesseren kann. Dr. eM@il wezte das Skalpell, um ein paar Ideen und Anregungen zur Gestaltung zu liefern…

Zunächst der Newsletter in der ursprünglichen Version:

woobby.com: Newsletter im Original

woobby.com: Newsletter im Original

Die Diagnose:

  1. Zunächst einmal fällt auf, dass nur die Masthead-Grafik an das Corporate Design der Website woobby.com erinnert. Ansonsten wurden weder die Hintergründe, noch Continue reading

Dr. eM@il: bigFM-Newsletter

Kürzlich flatterte mir – auf Bestellung natürlich – der bigFM-Newsletter ins Postfach. Sah auf den ersten Blick im Mozilla Thunderbird 2 nicht schlecht aus; auf den zweiten Blick vielen mir ein paar Dinge auf, die man noch optimieren könnte. Da packts mich, da muss ich ran ;-) – also gesagt getan… ab in den OP damit…

Zunächst das Original aus meinem Posteingang Continue reading

EEC 2009: Werbemittel-”Fight Night” zwischen drei Agenturen

Ein interessantes Event der Email Evolution Conference 2009: die Email Creative Fight Night. :-) Im EEC-Ring traten mit eROI, Responsys und Mighty Interactive drei namhafte E-Mail-Marketing-Agenturen gegeneinander an. In drei Fight-Runden galt es, jeweils ein von den EEC-Teilnehmern gewähltes E-Mail-Werbemittel besser als die beiden Mitbewerber zu optimieren, um so den Runden-Sieg durch das EEC-Teilnehmer-Voting einzusacken. Soviel sei verraten: eine Agentur, die ich persönlich in der Vergangenheit schon lieb gewonnen hatte, hat die beiden anderen ordentlich auf die Bretter geschickt… ;-)

Zum Nutzen der Fight Night: Nach einer kurzen Einführung in allgemeine Werbemittel Best-Practices und in einen probaten Aufbau einer E-Mail – bestehend aus Preheader, Header, Navigation, Inhaltsverzeichnis, primärer Botschaft, weiterer Botschaften, Sidebar/Siderail, Verabschiedung und Footer – ging es dann auch schon ans Eingemachte:

[vodpod id=Groupvideo.2083342&w=425&h=350&fv=]

… sicher eine ganze Menge Anregungen zur E-Mail-Creative-Gestaltung dabei.

Ergänzend noch die Videos zu den einzelnen Runden aus dem YouTube-Channel von eROI: Continue reading

HTML-Layout: Verschachtelte Tabellen i.d.R. unproblematisch

David Greiner von CampaignMonitor hat sich die Mühe gemacht zu schauen, ab welcher Ebenen ineinander verschachtelter

<table>

s es bei den gängigen E-Mail-Clients zu Problemen kommt.

Entwarnung: Bis zu Ebene 8 gibt es keine Probleme; erst ab Ebene 9 ist die Darstellung in Lotus Notes v6.5 und v7 fehlerhaft. Da in den meisten Templates wohl nicht weiter als bis Ebene 4 vorgedrungen wird, kann die Verschachtelung somit bedenkenlos genutzt werden.

Empfehlung: “How to code HTML Email newsletters”

In der LinkedIn-Gruppe Email Experience Council bin ich gerade in einer Diskussion über einen empfehlenswerten Artikel zur Erstellung von E-Mail Newslettern gestolpert. Seit 2003 bis heute pflegt Tim Slavin seinen Beitrag “How to code HTML Email newsletters”, der bis heute zu einer Sammlung vieler kleiner aber feiner Tipps avanciert ist…

Zum Beitrag:

http://www.sitepoint.com/print/code-html-email-newsletters/

Optivo: Praxis-Tipps zur Newsletter-Gestaltung

Der E-Mail-Marketing Spezialist Optivo bietet ein Whitepaper “Hinweise zur Newslettergestaltung” mit einer Reihe konkreter Praxis-Tipps für die E-Mail-Erstellung zum kostenfreien Download an:

http://www.optivo.de/data/optivo(R)_WP_Newslettergestaltung.pdf
(pdf, 200kb, 5 Seiten)

Aus dem Inhalt:

  • Besonderheiten bei der Text-Version
  • Besonderheiten bei der HTML-Version
  • Schriftarten effektiv einsetzen
  • Grafiken richtig platzieren
  • Hintergrundgrafiken
  • Auf interaktive Elemente verlinken
  • Layout klar definieren
  • Links farblich auszeichnen

Es müssen nicht immer Bilder sein…

Warum werden Informationen in E-Mails in Bildern statt in Text dargestellt? Jedem Marketer werden hierzu ad hoc zahlreiche Gründe einfallen:

  • Bilder erzielen schneller bzw. eine höhere Aufmerksamkeit, wie Blickverlaufs-Analysen immer wieder belegen
  • Bildinformationen lassen sich durch das Gehirn schneller verarbeiten bei zusätzlich besserer Erinnerungsleistung, wie Psychologie und Marketingforschung lehren
  • Bilder transportieren Emotionen besser

Was ist aber mit den folgenden Gründen:

  • Die Bilder liegen uns bereits durch die Webpräsenz vor; hier haben wir investiert und daher nutzen wir die Bilder auch in der E-Mail
  • Der Webdesigner hat mir das E-Mail-Template halt so geliefert, und der kennt sich in Sachen Webdesign ja aus

Will sagen: Continue reading

Weihnachts-E-Mail Wettbewerb von Campaign Monitor

Blutspende

Gewinner 2007: Blutspende

Seit 2005 veranstaltet der australische Anbieter Campaign Monitor alljährlich zur Weihnachtszeit die “Christmas email competition” – so auch dieses Jahr. Gesucht werden besonders kreative Mailings (wie z. B. die Blutspende als Gewinner 2007) , die über die Campaign Monitor Software versendet wurden. Zur Inspiration für eigene Weihnachts-E-Mails gibt es einen Blick auf die Gewinner der letzten Jahre sowie weitere Mailings, die in die engere Auswahl kamen.

Hier gehts zum Beitrag:
http://www.campaignmonitor.(…)competition-2008/

Best practice Standalone bei unterdrückter Bildanzeige

Bei der Gestaltung von B2C-Standalone-Templates sollte auch Augenmerk darauf gelegt werden, wie die E-Mail im Postfach ohne Darstellung der Bilder ausschaut. Hintergrund: viele Mail-Clients und -Provider (z. B. Outlook 2007, Gmx, Yahoo…) unterdrücken standardmäßig Bilder in E-Mails und ersetzen diese bestenfalls durch Platzhalter mit dem alt(=Alternativ)-Text. Ein best-practice-Beispiel Continue reading