Tag Archives: shoeline

Soziale Netzwerke per E-Mail promoten – 2 Beispiele

Die Verknüpfung von E-Mail und sozialen Netzwerken gilt bei vielen Experten als einer der Mega-Trends im E-Mail-Marketing für 2009. In der Praxis ist dies bei den Marketern selbst allerdings bislang nur bei jedem 10. angekommen.[1] Woher rührt die Diskrepanz? Fürchten sie um ihren Job, weil die Netzwerke E-Mails zunehmend verdrängen? Wäre kaum begründet – versuchen Sie exemplarisch mal, einen Account in einem Netzwerk ohne E-Mail-Adresse zu eröffnen… ;-) Eine andere Hypothese wäre, dass die “alten Hasen” im Business sich selbst nicht groß in Facebook, MySpace & Co. bewegen (quasi “fehlender Bezug“) und sich aus zeitlichen (oder anderen) Gründen die ergänzenden Potenziale fürs Marketing dort noch nicht vergegenwärtigen konnten.

Anbei zwei kleine Beispiele aus der Praxis, bei denen die eigenen Präsenzen in den sozialen Netzwerken via E-Mail dediziert bzw. als Primärbotschaft beworben wurden. Vielleicht ergibt sich hieraus für den ein oder anderen eine gewinnbringende Idee…? :-)

1. Shoeline.com: Facebook Fan-Gruppe

Shoeline-Stand-Alone-Mailing für Facebook-Promotion (Quelle: StyleCampaign.com)

Shoeline-Stand-Alone-Mailing für Facebook-Promotion (Quelle: StyleCampaign.com)

Anna Yeaman berichtete kürzlich im Blog StyleCampaign.com über ein Stand-Alone-Mailing von Shoeline.com. Das Mailing (vgl. Abb. 1) bewarb einzig die entsprechende Fan-Gruppe bei Facebook (“Click … to become a member”). Der exklusive Nutzen für den Leser wurde in Agenda-Form wie folgt aufgeführt:

  • Montags: “Trend Report” mit einem der großen Trends der Saison
  • Dienstags: “Sieh sie angezogen” – die Schuhe virtuell per Video “anziehen” bzw. angezogen in Aktion sehen
  • Freitags: “Stil Spotlight” – die neusten oder am meisten verkauften Produkte
  • Exklusive Gutscheine und Rabatte” (z. B. Spar-Events anschließen, die nur Facebook-Fans zur Verfügung stehen)
  • Und noch “mehr” Dinge wie Rezensionen, Blogs oder Links, die sonst nirgendwo zu finden sind

(Relativer) Erfolg des Mailings: +46% Mitgliederzuwachs in der Facebook-Fangruppe (auf derzeit rund 450 Mitglieder). Wie sieht die Fangruppe aus? Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte…

Zunächst die Landingpage des Mailings ohne Login bei Facebook:

Abb. 2: Shoeline & Facebook: die Seiten "Shoeline.com" und "Just Fans"

Abb. 2: Shoeline & Facebook: die Seiten "Shoeline.com" und "Just Fans"

Nach dem Login :

Shoeline & Facebook: Nach dem Facebook-Login werden unter anderem Web 2.0 Features angezeigt

Abb. 3: Shoeline & Facebook: Nach dem Facebook-Login werden unter anderem Web 2.0 Features angezeigt

2. X-Men Origins: Weapon X

Zum Kinostart von X-Men Origins: Wolverine versendete 20. Century Fox Stand-Alone-Mailings, in denen above-the-scroll eine Anwendung (“Bau dir deine eigene Waffe X”) beworben wurde: das Weapon X-Spiel. Die User in den sozialen Netzwerken (genauer: Facebook sowie MySpace) konnten sich die Anwendung aktivieren, miteinander hierüber interagieren (genauer: gegeneinander “zocken”) und so mit dem Gegenstand der Promotion in stetigem Kontakt bleiben. Drei Bilder für einen Eindruck:

Mailing: "Build your own weapon x" auf Facebook oder MySpace

Mailing: "Build your own weapon x" auf Facebook oder MySpace

Die Landingpages auf Facebook und MySpace:

Weapon X-Application bzw. -Widget - Landingpage auf Facebook bzw. MySpace

Weapon X-Application bzw. -Widget - Landingpage auf Facebook bzw. MySpace

Das Spiel (Charakter-Erstellung):

X-Men Origins: Das Spiel im sozialen Netzwerk Facebook

X-Men Origins: Das Spiel im sozialen Netzwerk Facebook

Fußnoten

[1] Vgl. z. B. die aktuelle Studie “E-Mail-Marketing Trends 2009” von Absolit, nach der nur etwa jeder 10. E-Mail-Marketer das Thema “Social Networks” auf dem Radar hat.