Tag Archives: tipps

Download: Leitfaden E-Mail Marketing 2.0 von Torsten Schwarz

absolit.de)

Dr. Torsten Schwarz: Praxistipps E-Mail Marketing 2.0 (Quelle: absolit.de)

Vom “Leitfaden E-Mail-Marketing 2.0″, der im Herbst 2009 in gebundener Ausgabe im Handel erscheinen wird gibt es vorab einen kostenlosen Appetit-Happen. Im PDF-eBook geben 23 Autoren namhafter Unternehmen auf 52 Seiten Tipps zu den Themen

  • E-Mail-Marketing allgemein
  • Adressdatenbanken aufbauen, verwalten und nutzen
  • E-Mail-Kampagnen einbinden, gestalten und optimieren
  • Versandsysteme auswählen, integrieren und automatisieren
  • Neue Kunden gewinnen und Bestehende halten

Zum Download:
http://www.absolit.de/sonderdruck.htm
(pdf, 52 Seiten, 3.22mb)

Nebenbei für Interessierte der Leitfaden “1.0″ (3. Aufl, Sept. 2004) bei Amazon:
http://www.amazon.de/Leitfaden-eMail-Marketing(…)

Empfehlung: “How to code HTML Email newsletters”

In der LinkedIn-Gruppe Email Experience Council bin ich gerade in einer Diskussion über einen empfehlenswerten Artikel zur Erstellung von E-Mail Newslettern gestolpert. Seit 2003 bis heute pflegt Tim Slavin seinen Beitrag “How to code HTML Email newsletters”, der bis heute zu einer Sammlung vieler kleiner aber feiner Tipps avanciert ist…

Zum Beitrag:

http://www.sitepoint.com/print/code-html-email-newsletters/

Hohe Werbeakzeptanz zur Weihnachtszeit nutzen

In der Weihnachtszeit sehen sich die Konsumenten einer Vielzahl an Kaufentscheidungen gegenüber. 2008 haben nach einer BITKOM/Forsa-Studie 10,5 Mio. Deutsche einen konkreten plus 7,7 Mio. einen unsicheren Plan für den Online-Kauf von Weihnachtsgeschenken. Hypothese: die Bereitschaft der E-Mail-Leserschaft ist jetzt besonders hoch, sich mit Werbung als kreative Unterstützung bei der Geschenkideen-Suche auseinanderzusetzen. TWT Interactive hat sich selbst interviewt ;-) und gibt im digital:next-Blog fünf Anregungen, wie die hohe Werbeakzeptanz für Sie in entsprechend höhere Umsätze gewandelt werden kann:

  • Machen Sie es Ihren Kunden leicht, zu kaufen
  • Fokussieren Sie inhaltlich auf männliche Käufer
  • Nutzen Sie einen aktivierenden Weihnachts-Count Down
  • Setzen Sie bei rezessiver Wirtschaftslage auf attraktive Angebote und Discounts
  • Platzieren Sie eine Handlungsaufforderung statt Branding-Elemente in der Betreffzeile

Die Details lesen Sie unter “Dezember E-Mail-Marketing Tipps” in digital:next.